Pipol - Fragen Sie unsere Experten

By submitting this form, I have read and agree to the Privacy Policy and I accept the use of marketing cookies.

Danke!
Ihre Anfrage wurde erfolgreich empfangen.

Pipol - Experten kontaktieren

By submitting this form, I have read and agree to the Privacy Policy and I accept the use of marketing cookies.

Danke!
Ihre Anfrage wurde erfolgreich empfangen.

Support-Konzept für Ihre Dynamics-Implementierung

Ihre internationale Dynamics-Implementierung ist im Wartungsmodus, und Sie brauchen die richtigen Instrumente, um den Support von CORE- und lokalen Anwendungen zu erleichtern.

Die Effizienz des Anwendungs-Supports in einem internationalen CORE-Bereitstellungsszenario ist von Bedeutung für einen störungsfreien Geschäftsbetrieb, die Nutzerakzeptanz und die Kostensteuerung. Support-Anfragen verlangen nach kompetenten Antworten unter Einhaltung bestimmter Zeitvorgaben innerhalb der lokalen Zeitzone (abhängig von der Dringlichkeit des Problems). Dafür werden qualifizierte Personalressourcen im CORE- oder Lokalbereich benötigt. Probleme, die an einem Standort bereits gelöst wurden, müssen erkannt werden, wenn sie woanders erneut auftauchen, damit das Rad nicht jeweils neu erfunden werden muss. Daneben werden von CORE- und lokalen Akteuren immer wieder neue Anforderungen formuliert, die nach Dringlichkeit eingestuft und nachgearbeitet werden müssen.

Das ideale internationale Support-Konzept

Ein gut gemanagtes, internationales Support-Konzept verlangt dem Kundenunternehmen viel ab: Rollen und Prozessabläufe für Support und Service wollen definiert werden und das Application-Management für ein Helpdesk-System (ITS) muss übernommen werden. Darüber hinaus ist ein globales Partnernetzwerk aus Support-Dienstleistern aufzubauen, das sich verpflichtet nach festen Regeln und Service-Level-Agreements zu arbeiten. Das ideale internationale Support-Konzept orientiert sich einerseits an den gesetzten Leistungskriterien und hängt andererseits von der Organisationsstruktur Ihres internationalen Application Lifecycle Management (ALM) ab.

Das Grundmodell für den internationalen Support von Pipol garantiert Ihnen optimale Leistung durch unsere Partner-Allianz und die Pipol Sure StepXT-Methodik – auch während der Betriebsphase Ihres ALM-Prozesses:

  • Weltweit harmonisierte Geschäftsbedingungen und Reaktionszeiten (SLA)
  • Global definierte Prozesse für den Support und das Anforderungsmanagement, die Ihren ALM-Artefakten gerecht werden
  • Globaler CORE-Partner-Support sowie Support durch lokale Personalressourcen in der jeweiligen Landessprache
  • Flexibilität bei internen und externen Rollenzuweisungen
  • Bereitstellung des Pipol Helpdesk-Systems mit Best-Practice-Workflow

Vorbereitung

Fragebogen und ein Gespräch mit einem unserer Experten

Ihr individueller Preis richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen.

LEISTUNGEN

  • icon
    Länder und Partner im Leistungsumfang

  • icon
    Bereitstellungsmodell (Enterprise, CORE oder lokal)

  • icon
    Serviceanforderungen (SLA)

  • icon
    Gewünschte Kommunikationskanäle (Helpdesk/ITS, Telefon)

  • icon
    Bedarf an und Verfügbarkeit von internen zentralen Personalressourcen für Dispatch und Problemlösung

  • icon
    Einbeziehung von lokalen Personalressourcen

  • icon
    Sprachanforderungen

  • icon
    Organisation und Output Ihres ALM-Prozesses

Danke!
Ihre Anfrage wurde erfolgreich empfangen. Whitepaper herunterladen