Pipol - Fragen Sie unsere Experten

Durch Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und ihr zustimme und den Einsatz von Marketing-Cookies akzeptiere.

Danke!
Ihre Anfrage wurde erfolgreich empfangen.

Digitale Transformation

Digitale Transformation: Trends 2019

Montag, März 4, 2019

Gerade hat das US-Magazin Forbes seine Top-Trends im Bereich des digitalen Wandels im kommenden Jahr veröffentlicht. Wir von Pipol kennen einige dieser aufkommenden Trends bereits aus eigener Erfahrung und geben Ihnen hier einen Überblick über diejenigen, die sich bei unseren Kunden am stärksten auswirken.

Die Recherchen von Forbes zeigen, dass die Akzeptanz von Cloud-Lösungen nur langsam vorangeht. Viele Unternehmen stellen fest, dass das einseitige Setzen auf Public Cloud, Private Cloud oder Datenzentrum für sie keine optimale Lösung darstellt. Die beste Lösung ist eben manchmal ein Mix aus allen dreien. Deshalb entwickelt sich ein System der „Connected Cloud“, das besser zu den veränderlichen Anforderungen der Unternehmen passt, wenn es um Datenspeicherung, Netzwerklösungen, Sicherheit und die Bereitstellung von Apps geht.

Diesen Trend beobachten wir bei Pipol auch. Viele unser Managed-Hosting-Kunden unterhalten einen Mix aus öffentlichen, privaten und Hybrid-Datenumgebungen unter Microsoft Azure, und wir erkennen bei Microsoft die zunehmende Bereitschaft, solche Connected Clouds zu schaffen. Besonders für international aufgestellte Unternehmen ist dies eine hocheffiziente Lösung.

DATA ANALYTICS

Im Zentrum der neuesten Tech-Trends stehen Daten – von der Analyse über Machine Learning bis hin zur künstlichen Intelligenz. Daten sind für Unternehmen der Schlüssel für fundierte Entscheidungen hinsichtlich ihrer Produkte, Dienstleistungen, Mitarbeiter, Strategien und mehr – und dieser Trend verstärkt sich zunehmend. Die Recherchen von Forbes zeigen, dass wir 90 Prozent der digitalen Daten auf der Welt innerhalb des letzten Jahres generiert haben – aber nur 1 Prozent davon effektiv nutzen.

Microsoft, Tableau und Qlik führen mit ihren BI- und Analyseplattformen den Markt an. Wir sehen, wie unsere Kunden sich zunehmend auf ihre BI-Strategien konzentrieren und unsere BI-Assessments nachfragen. Obgleich es noch etwas dauern wird, bis das Feld der Business Intelligence fest in die Unternehmensstrategien integriert ist, sind wir überzeugt, dass dieser Trend richtig und wichtig ist.

DSGVO ERZWINGT NEUE PRAXIS

Im August 2018 erfüllte ein Drittel der Unternehmen nicht die Anforderungen der DSGVO. Das bedeutet, dass bewusste Kunden genau darauf schauen werden, welche Unternehmen es mit dem Datenschutz ernst meinen und welche nicht.

Bei Forbes glaubt man, dass die DSGVO am Beginn eines weltweiten Trends steht: Unternehmen werden für ihren Umgang mit der Privatsphäre und den personenbezogenen Daten der Verbraucher verstärkt zur Rechenschaft gezogen. Diese Entwicklung ist eine Aufforderung an die Wirtschaft, Kundenbeziehungen aufzubauen, ohne persönliche Daten zu missbrauchen.

Auch wir von Pipol beobachten diesen Trend. Da die meisten unserer Kunden international agieren, müssen sie die DSGVO einhalten, und wir haben sie mit maßgeschneiderten Dienstleistungen bei dieser Umstellung unterstützt. Sogar diejenigen Kunden, die gar kein EU-Geschäft betreiben, bereiten sich mittlerweile auf ähnliche Regulierungen vor, die in ihren Regionen künftig in Kraft treten könnten.

BEDARFSABHÄNGIGE IT-SERVICES

Forbes hat CIOs und IT-Manager zu ihren IT-Budgets und zu Trends in der Cloud-Nutzung befragt und festgestellt, dass das Hauptinteresse auf Effizienz, Flexibilität bei der Arbeitsverteilung und der Möglichkeit zur schnellen Herauf- und Herunterskalierung der Systeme liegt – je nach den aktuellen Anforderungen im Unternehmen. Mit anderen Worten: Sie wünschen sich eigentlich alles „as-a-Service“.

Wenn Sie sich über die aktuellen Tech-Trends und Herausforderungen in Ihrem Unternehmen austauschen möchten, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen dabei, die Technologien einzuführen, die Ihr Unternehmen für ein erfolgreiches 2019 braucht.

 

Danke!
Ihre Anfrage wurde erfolgreich empfangen. Whitepaper herunterladen